Jugendblasorchester

Hier seid ihr bestens aufgehoben!

Logo Jugendblasorchester Musikverein Neutraubling-Oberisling e.V.
mvno-jugendblasorchester-bild1
mvno-jugendblasorchester-bild2
mvno-jugendblasorchester-bild3
Der Dirigent des Jugendblasorchesters Florian Herzog

Seit der Gründung des Vereins 1983 besteht das Jugendblasorchester, welches Florian Herzog seit 2005 leitet.
Geboren wurde er 1978 in Regensburg. Nach seinem Abitur im Jahr 2000 studierte er zunächst Lehramt Gymnasium, bevor er 2002 in die Fachrichtung Grundschule wechselte. Seinen ersten Klarinettenunterricht erhielt er von H. Koch (Heeresmusikkorps 4), später von J. Berger (Städt. Sing- und Musikschule Regensburg), sowie P. Fläming (Münchner Philharmoniker) und Franz Gärtner (Philharmonisches Orchester Regensburg).

Im Jugendblasorchester des Vereins begann er 1991 in Oberisling seinen musikalischen Werdegang. Seitdem hat er sich in verschiedenen Ensembles engagiert. So ist er seit 2003 Mitglied der Bläserphilharmonie Regensburg und hat sich zwischen den Jahren 1996 und 2002 bei der ebenfalls zum Verein gehörenden Big Band „Isle of Swing“, der „Hip`n Cool Bigband“, sowie beim Chor der Regensburger Kantorei engagiert. 1997 erhielt er mit dem „Aubachtalsextett“, welches er seit 2002 leitet, den Kulturförderpreis der Stadt Regensburg.

Ab dem Jahre 1998 betätigt sich Florian Herzog als Klarinetten- und Saxophonlehrer bei verschiedenen Musikvereinen und privaten Musikschulen, unter anderem beim Jugendblasorchester St. Konrad, der Musikschule Wörth/Do, der MusicAcademy (Lokschuppen Regensburg), der Musikschule Wittl (Parsberg), sowie beim Musik- und Gesangsverein Wenzenbach. Er unterstützt als Dozent den Nordbayerischen Musikbund. Von 2010 bis 2012 leitete er zwei Bläserklassen an der Grundschule Seubersdorf, seit 2012 eine Bläserklasse an der Grundschule Parsberg. 2008 übernahm Florian Herzog die Leitung der Registerproben beim Jugendblasorchester St. Konrad. Seit 2013 ist er dort 2. Dirigent und Anfang 2016 übernahm er dann den Taktstock als musikalischer Leiter. Zudem ist er Kreisjugendreferent des Kreises Regensburg beim Nordbayerischen Musikbund.

Die Besetzung

Die Besetzung unseres Jugendblasorchesters entspricht der typischen Besetzung eines Blasorchesters. Jeder bzw. jede, die ihr Instrument entsprechend beherrschen kann, ist herzlich willkommen. Die Besetzung besteht aus Querflöten, Klarinetten, Saxophonen, Trompeten und Flügelhörnern, Euphonium, Tenorhörnern, Waldhörnern, den Posaunen sowie der Tuba. Daneben gibt es eine umfangreiche Schlagwerksgruppe bestehend aus dem Schlagzeug, der Rhythmusgruppe, den Pauken sowie den Orffinstrumenten (z. B. Glockenspiel, Xylophon, Triangel,…).

Das Repertoire

In den letzten 3 ½ Jahrzehnten hat sich das Musikrepertoire gewandelt, von der traditionell bayerischen Blasmusik hin zu immer mehr symphonischen Sätzen. Der musikalische Leiter des Jugendblasorchesters, Florian Herzog, legt großen Wert auf Originalmusik für Blasorchester. Dennoch fehlen speziell für Blasorchester arrangierte Stücke aus den Bereichen Rock, Pop, Jazz oder Oldies nicht.